Aktuelles Aktuelles
  • 5. Juli 2018, 19:00 Uhr
    „Wissen Treffen“, Holbornsches Haus, Rote Straße 34: Christine Nawa, Mitarbeiterin der Zentralen Kustodie und zuständig für das Sammlungs­management, wird ein Referat zum Thema Geschichte des Academischen Museums halten.

  • Forum Wissen in den Schaufenstern des Göttinger Einzelhandels
    Wenn Sie durch die Innenstadt bummeln, halten Sie Ausschau nach Fenstern, die durch einen Schriftzug „wir wollen’s wissen“ markiert sind. In den Geschäften entdecken Sie Leinwände mit Objekten aus den Sammlungen der Universität. Artikel zum Thema

  • 20.08.2018, 17:00 Uhr
    Baustellenführung durch das künftige Forum Wissen mit Rainer Bolli, Leiter des Gebäudemanagements der Universität.

  • 14.09.2018, 16:00 Uhr
    Führung durch die Sammlung mathematischer Instrumente und Modelle mit unserem Vereinsmitglied Prof. Dr. Ina Kersten.

  • 20.09.2018, 19:00 Uhr
    Zu Gast bei Göttinger Gelehrten in Bremers Weinkeller – Veranstaltung zur Werbung neuer Mitglieder! Wir laden ein zur Autorenlesung aus dem Buch „Göttinger Stadtgespräche“. Philipp und Georg-Friedrich Bremer servieren Ihnen dazu passende Weine. Mit dabei: Andrea Ruhstrat, Dr. Axel Wittmann, Familie Bremer und weitere Unterstützer des Forum Wissen – außerdem die Herausgeberin Christiane Freudenstein-Arnold sowie Schauspielerin Julia Hansen. Die Lesung mit Weinprobe ist für Vereinsmitglieder, die ein neues Mitglied werben und mitbringen kostenfrei!

  • „Wissen-Treffen“ 2018

    Übersicht Jahresprogramm

Event zum Baustellenstart: „Göttingen will’s wissen“

Plakat_Foerderkreis_Forum_Wissen_2017_10_vorschau

Mit einem bunten Veranstaltungsprogramm unter dem Motto „Göttingen will’s wissen“ wurden am 22. Oktober 2017 im historischen Natur-Museum Berliner Straße 28 die Umbauarbeiten zum zukünftigen Wissens-Museum „angepfiffen“. Die zahlreichen Besucherinnen und Besucher ließen sich durch die schon leeren Räume des 1877 errichteten und zuletzt als „Zoologisches Institut“ genutzten wilhelminischen Baus von 1877 führen und die Konzeption des geplanten „Forum Wissen“ erläutern. Innerhalb von zwei Jahren soll mit einem Aufwand von 26 Millionen Euro das alte Gebäude für die neue Ausstellungs-, Veranstaltungs- und Forschungsnutzung hergerichtet werden. Im Hörsaal konnte man sich in stündlicher Folge durch Kurzvorträge der Universitätsleitung über die Planung und von Wissenschaftlern über ihre Forschung informieren lassen.

Der Förderkreis war als „Baustellenhelfer“ mit gelben Warnwesten ausgestattet überall präsent. Die Vorstandsmitglieder nutzten die Gelegenheit, den Verein in Kurzvorträgen vorzustellen und um neue Mitglieder zu werben. Im Vorraum des Hörsaals war ein kleiner Stand eingerichtet, der Infomaterial bereithielt und auch gleich mehrere Mitgliedsanträge entgegen nehmen konnte.

Im blog.forum-wissen.de können Sie noch mehr über das Baustellen-Event und die Aktion „Göttingen will’s wissen“, die mit einer „blauen Brille“ für das geplante Forum-Wissen wirbt, erfahren.

Fotos von der Veranstaltung