Aktuelles Aktuelles
  • 5. Juli 2018, 19:00 Uhr
    „Wissen Treffen“, Holbornsches Haus, Rote Straße 34: Christine Nawa, Mitarbeiterin der Zentralen Kustodie und zuständig für das Sammlungs­management, wird ein Referat zum Thema Geschichte des Academischen Museums halten.

  • Forum Wissen in den Schaufenstern des Göttinger Einzelhandels
    Wenn Sie durch die Innenstadt bummeln, halten Sie Ausschau nach Fenstern, die durch einen Schriftzug „wir wollen’s wissen“ markiert sind. In den Geschäften entdecken Sie Leinwände mit Objekten aus den Sammlungen der Universität. Artikel zum Thema

  • 20.08.2018, 17:00 Uhr
    Baustellenführung durch das künftige Forum Wissen mit Rainer Bolli, Leiter des Gebäudemanagements der Universität.

  • 14.09.2018, 16:00 Uhr
    Führung durch die Sammlung mathematischer Instrumente und Modelle mit unserem Vereinsmitglied Prof. Dr. Ina Kersten.

  • 20.09.2018, 19:00 Uhr
    Zu Gast bei Göttinger Gelehrten in Bremers Weinkeller – Veranstaltung zur Werbung neuer Mitglieder! Wir laden ein zur Autorenlesung aus dem Buch „Göttinger Stadtgespräche“. Philipp und Georg-Friedrich Bremer servieren Ihnen dazu passende Weine. Mit dabei: Andrea Ruhstrat, Dr. Axel Wittmann, Familie Bremer und weitere Unterstützer des Forum Wissen – außerdem die Herausgeberin Christiane Freudenstein-Arnold sowie Schauspielerin Julia Hansen. Die Lesung mit Weinprobe ist für Vereinsmitglieder, die ein neues Mitglied werben und mitbringen kostenfrei!

  • „Wissen-Treffen“ 2018

    Übersicht Jahresprogramm

Sie möchten dem Förderkreis beitreten?

Bitte füllen Sie unten stehendes Formular aus und klicken Sie auf „Senden“.

Beitrittsformular

Persönliche Angaben
SEPA-Lastschriftmandat

Jahresbeitrag:

* Eingabe erforderlich

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE34ZZZ00002004444

Hiermit ermächtige ich den Verein „Förderkreis Forum Wissen e.V.“, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Förderkreis Forum Wissen e. V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, kann die Erstattung des belasteten Betrags verlangt werden. Es gelten dabei die mit dem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Zahlungsart: Wiederkehrende Zahlung.